CLIS-Qualitäts-Beauftragung

Einfacher oder qualifizierter Alleinauftrag -versus-  allgemeiner Auftrag

Aufgrund der Komplexität der Materie – Transaktion von Immobilien – und der damit oft verbundenen überschießenden emotionalen Nähe zur eigenen Immobilie empfehlen wir Ihnen unsere Firma -CLIS- als erfahrenen, kompetenten Immobilienexperten bei der Vermarktung zu beauftragen.

Der Alleinauftrag verleiht uns als Makler eine besondere Vertrauensposition gegenüber Ihnen als Auftraggeber.

Entgegen der gesetzlichen Regelung werden wir als Makler nur durch einen Alleinauftrag verpflichtet, zur Erreichung des Auftragszwecks aktiv tätig zu werden und alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um den Auftragszweck -erfolgreich vermittelter Vertragsabschluß- zu erfüllen.

Zu unseren Aktivitäten als Maklers zählt etwa, dass wir auf unsere eigene Kosten geeignete Marketingaktionen durchführen, um nach guter fachmännischer Objektaufbereitung unsere Zielgruppen wirksam zu erreichen .

Im Gegenzug für unser volles Engagement und unsere Investitionen verzichtet der Auftraggeber darauf, andere Makler oder Dritte einzuschalten.

Bei einem Alleinauftrag stellen wir unser ganzes Fachwissen, unsere Verbindungen, unsere Marktkenntnis, sowie unsere Routine der kompletten Abwicklungsmodalitäten eines Immobiliengeschäfts in den Dienst unserer hoch geschätzten Kunden.

Eine Verkaufsverpflichtung des Auftraggebers ist mit dem an uns erteilten Alleinauftrag nicht verbunden.

Unterschieden wird zwischen einfachem und qualifiziertem Alleinauftrag:

Beim einfachen Alleinauftrag genießen wir als Makler während der gesamten Auftragsdauer Konkurrenzschutz.
Kein anderer Makler oder Dritter darf während der Auftragslaufzeit für Sie als Auftraggeber tätig werden.

Beim qualifizierten Alleinauftrag sind Sie als Auftraggeber darüber hinaus verpflichtet, etwaig eigene Interessenten, die an Sie herantreten, an uns als beauftragtes Maklerunternehmen zu verweisen und uns als Ihr Makler zu Verhandlungen mit solchen Interessenten hinzuzuziehen.

Im Gegensatz zum einfachen Alleinauftrag darf die hierzu nötige Verweisungs- und/oder Hinzuziehungsvereinbarung nicht im Rahmen Allgemeiner Geschäftsbedingungen, also nicht auf Maklervertragsformularen vereinbart werden, sondern muss individuell in einer individuellen frei ausgehandelten Zusatzvereinbarung zwischen Ihnen als Auftraggeber und und uns als Makler getroffen werden.

Anders gestaltet sich die Situation beim sog. allgemeinen Auftrag, wo der private Auftraggeber auch weitere Vermittler oder Personen einschalten kann.

Ein solcher Auftrag ist wenig attraktiv und verpflichtet uns als Makler zu keinen besonderen Aktivitäten, um den Auftrag voranzutreiben.

Wir sind zu keinen aktiven Vorprüfungen, Klärungen oder besonderen Engagements für eine erfolgreiche Vermarktung verpflichtet, sondern können auch passiv abwarten, ob sich ein geeigneter Interessent bei uns meldet.

Bei einem Mehrfachangebot des gleichen Objektes durch verschiedene Anbieter besteht jedoch für den Immobilienbesitzer die große Gefahr, dass die von mehreren Seiten angebotene Immobilie im Ansehen ernsthafter Interessenten herabgestuft wird, insbesondere dann, wenn das Objekt in den gleichen Medien mehrfach inseriert wird mit zum Teil sich widersprechender Angebotsangaben.

Dies lässt auf Interessentenseite meistens keine besonders überzeugenden Rückschlüsse auf die Werthaltigkeit  der angebotenen Immobilie zu.

Unsere volle Maklerleistung und unser hohes Engagement steht unseren Kunden nur bei Erteilung eines Makler-Alleinauftrag zu.

Bei der sehr sensiblen und oft auch sehr komplizierten Materie -Immobilienverkauf-, bei der regelmäßig sehr viel Geld- und Sachvermögen transferiert wird, sollte daher der Alleinauftrag bei Vertrauen in unsere Fähigkeiten als Ihr Makler die beste Wahl der Beauftragungsmöglichkeiten sein.